joomla templates top joomla templates template joomla
  • www.wgdv.de
  • www.wgdv.de

Aktuelles

Neue "Stolpersteine" werden in Aachen verlegt

Ursprünglich sollten neue "Stolpersteine" am 21. April 2020 in Aachen verlegt werden, doch musste die Verlegung wegen der CORONA-Krise abgesagt werden.
Nun ist es aber wieder so weit: Am 2. November 2020 werden "Stolpersteine" an 5 Stellen in Aachen von dem Kölner Künstler Gunter Demnig iim Gedenken an Opfer des Nationalsozialismus verlegt.

Gunter Demnig entwickelte 1993 das Projekt „Stolpersteine“, das an die Opfer der NS-Zeit erinnert. Zu den Opfern gehören: Jüdische Bürger, Sinti und Roma, politisch und religiös Verfolgte (z.B. Zeugen Jehovas), Homosexuelle, Euthanasieopfer, etc. Gunter Demnig sagt: „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Seit 2000 werden die „Stolpersteine“ am Ort des letzten freiwillig gewählten Wohnsitzes in den Bürgersteig eingefügt. Und mittlerweile sind es mehr als 75.000.

Die neuen Stolpersteine in Aachen erinnern an:
Gertrud und Adolf Rosenthal, Ida und Dr. Paul Maas, Marie Ahn, Julie und Max Salmang, Albert Salmang, Emmy und Karl Leopold Brach.
Die Initiative zur Verlegung dieser "Stolperteine" ging aus von der Arbeitsgruppe „Stolpersteine“ am Einhard-Gymnasium Aachen unter Leitung von Julia Achenbach und Waltraud Felsch sowie von
Monique Kelleter-Chaineux und Norbert Cormann-Fleusch von der Initiative „Stolpersteine für die Gemeinde Lontzen“.


Foto: Winfried Casteel
(Gunter Demnig bei der Arbeit 2012 in Aachen)



Wer an der Verlegung teilnehmen möchte, wird gebeten, sich bei der Volkshochschule Aachen, Tel. 0049-241-4792111, für die Veranstaltung 202-04072 anzumelden und die derzeit gültigen CORONA-Schutzregeln zu beachten.